BITFOX® | LÖSUNGEN | SERVICE | LOGIN | BLOG | KONTAKT

Sonntag, 17. März 2019

Zonen und das .jnl-File

Immer wieder etwas nervig:
Der Nameserver/bind schreibt für dynamische DNS-Updates ("ddns") deine Deltas in Journal-Files.
Doch insbesondere wenn man dann mal "eben" schauen will, wer was wo wie grade unter welchem Namen im Netzwerk ansprechbar ist bzw. man ein Zonenfile überarbeitet, nerven die deltas, denn in den Zonen-Files sieht man ja deswegen grade nicht, was aktuell der "echte" Stand der Dinge ist.... :-)

Okay - schreiben wir doch mal ein Mini-Script, was die Journal-Files in die Zonenfiles auch hinein schreibt.

Mittwoch, 13. März 2019

Mal eben... mySQL und phpMyAdmin auf einem OrangePi mit armbian installieren

...sollte doch schnell gehen...

apt-get upgrade update install  apache2 phpmyadmin mariadb-server libdbd-mysql-perl libterm-readkey-perl libhtml-template-perl libcgi-fast-perl libhttp-message-perl  javascript-common php-curl php-gd php-bz2 php-zip php-tcpdf

...mal eben die Installation von php7.2 auf dem apache2 bestätigen....
...mal eben ein Root-Kennwort für die mySQL-DB angeben...
...mal eben per Browser auf phpmyadmin einloggen....

und PATSCH!

#1698 – Access denied for user ‘root’@’localhost’ mit phpMyAdmin

Du olles Biest - ich weiss, dass das Kennwort richtig ist! Ich habe das doch grade selbst vergeben und zur Bestätigung sogar ein zweites Mal eingegeben....!

Donnerstag, 28. Februar 2019

Sag mal Olli: Du liegst doch krank zu Hause...
Wie kopiere ich denn meine Mails von einem Server auf den anderen?

Prima - was zu tun - wenn auch nur einen Moment -
das ist besser als von der Couch aus den Fernseher anzustarren.

Da gibt es das schöne Tool "imapsync", welches in den meisten Linux-Distributionen vorhanden ist.

Also - mal eben Bloggen und erklären, wie schnell das geht.

Freitag, 22. Februar 2019

Olli sag mal:
Unknown OS Charakter set 'ISO-8859-15'

mysql: unknown os charakter set 'ISO-8859-15'.
mysql: switching to default charakter set 'utf8'
Grade wuselten am Linux-Terminal Fehlermeldungen der mySQL-Datenbank über den Bildschirm: "mysql: Unknown OS charakter set 'ISO-8859-15'. mysql: Switching to default charakter set 'utf8'. " -
Ein Standard-Problem und schnell zu beheben.


Sonntag, 17. Februar 2019

Wochenende - "Mal eben" -
authentication unavailable: no polkit agent available to authenticate action 'org.libvirt.unix.manage'

 
authentication unavailable:
no polkit agent available
to authenticate action 'org.libvirt.unix.manage'
Da war des wieder... "Mal eben" die virtuelle Maschine mit einem Job füttern, welchen die verarbeiten kann -
und dann schnell raus an die Luft. ...."mal eben"....

Also "mal eben" vom Mac auf die "Virtualisierungsmaschine" eingelogged -
den virt-manager aufrufen - und...
da war es dann auch, das besagte Fenster:
"authentication unavailable: no polkit agent available to authenticate action 'org.libvirt.unix.manage'"

OOoooouhkay...

Freitag, 15. Februar 2019

Aus der Reihe:
"Olli, sag mal..."

"Olli, was ist eigentlich der Unterschied zwischen NUL und 0....?"



"....na... wo hass'n das aufgeschnappt? Will da einer Spielchen mit dir spielen? NIL fehlt dir dann aber auch, du Nase, wenn dann richtig! :-)
  • NIL: Du hast keine Tasse für deinen Kaffe.
  • NUL: Da ist nichts drin in der Tasse.
  • 0: Da ist 0 Kaffe in der Tasse, sondern 200ml Tee...
Alles kapiert? ;-) ....ist noch Kaffe da?"


".......es ist NIL Kaffe da - die Kanne ist nicht da, aber die Tüte und das Pulver sind schon drin."


"Mach mal kein Null-Pointer-Assignment....! *hust*" :-)


Samstag, 9. Februar 2019

Der Mac und die Desktopverknüpfungen

Nunja - nach dem ich hin und wieder zu Mac-Themen blogge, hat es wohl der ein oder andere erkannt, das ich auch so ein Maschinchen benutze; Und so kommen auch hin und wieder mal Fragen an mich auf: "Sag mal - wie bekommst du die Eigenen Dateien auf den Desktop?" ---

"Eigene Dateien" unter MacOS 
....da musste ich einen Moment nachdenken - das war mir nie wirklich aufgefallen: 
Stimmt -
Auf dem Desktop eines Macs fehlen die Desktopverknüpfungen wie "Eigene Dateien", "Arbeitsplatz", etc. 

Aber das kann man ganz einfach nachholen. 

Sonntag, 3. Februar 2019

Die Apple-Macbook Installation - das unbekannte Wesen






Mal eben.... das MacBook neu installieren...

DAS denkst du dir aber auch so! ;-)

Da muss man erst mal noch die Start-Tastenkombination im Kopf haben, ggf. will das BIOS-Kennwort nicht -
Und wie boote ich eigentlich noch mal vom Stick?

Ab er einmal vom Anfang an....

Montag, 12. November 2018

PDF-Dateien mit "richtigem" Zertifikat signieren?



Da war es wieder, dieses Wochenende -

und während ich eine Rechnung ausdrucke und als PDF speichere geht mir die aktuelle Gesetzgebung durch den Kopf:


Durch das Steuervereinfachungsgesetz 2011 hatte der Gesetzgeber die elektronische Rechnung mit der klassischen Papierrechnung gleichgesetzt - bis dahin galt die Pflicht zur Verwendung der elektronischen Signatur, wenn man die Rechnungen umsatzsteuerrechtlich nutzen wollte.

Doch jetzt gelten "nur" noch die Grundbedingungen:
- Unveränderlichkeit
- Nachweis der Rechnungsherkunft

Ehm.... Zahnschmerzen....!
Also ganz ehrlich...  wie soll das denn gehen....?!

Eine digitale Signatur (eine digitale Unterschrift) muss her - auch wenn diese "freiwillig" ist, ist diese wohl das einzige ordentliche Mittel, um die Rahmenbedingen zu gewährleisten.

Gesagt, überlegt, getan - und ein ganzer Tag war um.

Sonntag, 11. November 2018

"Mal eben" eine Platte mit "dd" wegschieben...


"Mal eben" ein Platte mit einem Linux und USB3.0-Festplatten-Adaptern von links nach rechts kopieren - und man merkt, dass die USB-Performance irgendwo im Keller hängt.... dd nimmt einfach keine Fahrt auf und die interrupts machen einen Wahnsinnig....

Klar - man könnte jetzt der Ursache löblich auf den Grund gehen, hier scheinen tatsächlich das Mainboard und der verbaute USB3.0-Controller ein Problem zu haben, oder der Kernel zappelt mit dem Speichermanagement/Schreibcache, aber wie behelfe ich mir so lange - ohne nun lange auch noch diese Baustelle aufräumen zu müssen...?

Donnerstag, 4. Oktober 2018

HP-Microserver und defektes Netzteil

Da war es wieder - das "Mal eben" - "Mal eben" eine Rechnung ausdrucken und .... auf einmal ist der Server weg: Kein Netzlaufwerk vorhanden.

Ein kurzer Blick: iLO ist aus - das wird wahrscheinlich das Netzteil sein.
Und das war es auch.

Ein kurzer Blick in's Netzteil: Natürlich keine Feinsicherung und ein Anmessen war nicht wirklich "mal eben" möglich... war ja auch zu erwarten -
Einmalschrott eben. 
Sehr schade.

Was ich jedoch nicht erwartet hatte, waren die sehr stolzen Preise, die mir nun für das Spare-Part 714770-101 bzw. 724497-001 von HP auf verschieden Preisportalen entgegen sprudelten:
Hier ging es bei Preisen von 169 Euro los... und die endeten auch noch nicht bei 349 Euro.

Frustration.
Doch nach einer Stunde Suchen und Recherchieren war ich ein wenig schlauer:
Das Zauberwort lautet hier Flex-ATX - das ist der Standard für 1HE-Netzteile. 
Und auf einmal kostet das alte Netzteil (Original:Delta dps-200PB-189 A mit 200Watt) im Ersatz nur noch 40 Euro (Inter-tech 88882139) - und 50Watt mehr gibt's auch noch oben drauf....
Also Augen auf beim Spare-Part-Kauf -
Sonst zahlt man happig drauf.

Dienstag, 7. August 2018

Warning: untrusted X11 forwarding setup failed: xauth key data not generated

"Mal eben" per SSH vom Mac auf ein Linux-System eine virtuelle Maschine konfigurieren -
graphisch - weil's schneller geht.
"Mal eben" den virt-manager unter X11 starten ... und was kommt da für eine schöne Fehlermeldung? "Warning: untrusted X11 forwarding setup failed: xauth key data not generated"

Ja Moment einmal... das hat doch noch "neulich" funktioniert?
Hat nun das "XQuartz" einen "Hau" weg... hat sich was an dem Server der virtuellen Maschinen etwas geändert? Was ist hier los?

Montag, 16. April 2018

Google "my Activity" -
oder auch: Schatzi, ich weiss was du letztes Jahr im Internet gesucht hast...!



Da wundert sich der eine und der andere Benutzer schmunzelt:
Dass Google so ziemlich alles an Daten mitnimmt, ist bekannt.
Wie weit die Datensammelwut geht und wie einfach man oft sogar schauen kann, wo der Arbeitskollege, der Partner oder Papa gesurft hat, da denkt selten wer drüber nach....
Aktuelles